Remo

Remografie..."Wir schreiben jetzt das Jahr 2014 und meine Remographie stammt aus dem Jahr 2011. Da stellt sich doch zunächst einmal die Frage, ob ich alles von damals Geschriebene heute so stehen lassen möchte.  Ich könnte ja einige Inhalte heute für zu privat halten oder einfach für nicht cool genug. Ich will es mit meiner Antwort einmal kurz machen. Ich lasse alles so stehen, wie ich es vor über 2 Jahren auch geschrieben habe, denn es hat mich berührt. Das beste Zeichen um nichts zu verändern oder gar zu streichen. Was ist von damals bis heute eigentlich Wichtiges dazugekommen. Hey Leute, ich habe jetzt den HIMMEL IM KOPF!!! Es ist dieses – für mich wunderbare – Album entstanden. Ich habe diese 14 Songs geschrieben und sie sind für mich ein einzigartiger Meilenstein in meiner Arbeit als Musiker. Die Inspiration für mein neues Album gab mir mein Leben, gerade aber der Abschnitt, in dem ich mich derzeit befinde. Dabei denke ich in erster Linie an meine Familie. Zudem denke ich auch an die tolle Arbeit mit meiner Band und meinen Produzenten. Herausheben möchte ich die Gitarrenarbeit meines Freundes Jörg Weisselberg. Da hab ich manchmal vor Glück geheult. Es ist das Beste, was ich seit langer Zeit gehört habe. Danke Jörg! Ich bin sehr stolz über mein neues Album, weil ich mit „Himmel im Kopf“ musikalisch angekommen bin. „HIMMEL IM KOPF“, das bin ich zu 100 Prozent!!!"

 

 

 

 

 

Links:

 

www.remo-music.de

www.facebook.com/remomusic