Meilentaucher

Meilentaucher - ein buntes Meer aus Energie und Leidenschaft . Meilentauchers charismatischer Sound verbindet eingängige Melodien und energiegeladenen Pop-Rock mit ausgiebiger Spielfreude und ist absolut tanzbar. Seit über zehn Jahren zusammen auf den Bühnen Norddeutschlands unterwegs, sammelte die Band wertvolle Erfahrungen und gewann viele Fans auch weitab ihrer Heimatstadt Hoya (zwischen Hannover und Bremen gelegen). Musik ist immer eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht - für Meilentaucher ist sie auch ein Spiegelbild der Emotionen. Ihre Songs verkörpern die Perspektive ihrer eigenen Generation: Treffsichere deutsche Texte erzählen vom Träumen, Fallen, Aufstehen und den guten Dingen des Lebens und zeigen uns die aufregende Welt junger Erwachsener mit ihren bunten, frechen und lauten Momenten. Der Name Meilentaucher steht dabei bildlich für den langen Atem, den die Vier bisher bewiesen haben. Getreu dem Motto: Durchhaltevermögen zeigen und immer volle Kraft voraus.  Nachdem Mitte 2017 bereits vier Songs unter dem Titel "W.I.R. – EP erschienen sind, dürfen sich alte und neue Fans nun auf weitere Video-Produktionen und kreative Projekte freuen. Mit neuen Songs und einer mitreißenden Show wollen Meilentaucher auch 2018 wieder zahlreiche Auftritte spielen und die Bühnen in ein buntes Meer aus Energie und Leidenschaft verwandeln. Für mehr Glitzer in der Nacht!

„Wir alle sind Künstler!“ – inklusive musikpädagogische Projekttage. Wir alle schreiben unsere ganz persönlichen Geschichten und malen dazu unsere eigenen, unverwechselbaren Bilder. Denn jede und jeder Einzelne von uns erschafft immer wieder Großartiges – ob bewusst oder unbewusst. Am 23. März erschien das neue Musikvideo der Pop-Rock-Band Meilentaucher aus Hoya. Anlässlich der Videoproduktion zum Song „Wir alle sind Künstler“ waren die vier jungen Musiker bereits im Januar in der Tagesbildungsstätte Weserschule Hoya zu Gast. Die Weserschule ist eine Einrichtung für körperlich und geistig beeinträchtigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene der Lebenshilfe Syke gGmbH mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“. Zwei Mitglieder der Band haben dort ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert und somit einen guten persönlichen Draht zur Institution. Daraus ergab sich diese interessante Zusammenarbeit. An zwei Drehtagen wurde gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern ein inklusives musikpädagogisches Projekt gestaltet. Der Band ist die Inklusion ein wichtiges Anliegen. Ziel sei es, den inklusiven Gedanken durch die Veröffentlichung des im Internet verfügbaren Videos in die Region und Gesellschaft zu tragen sowie zum Abbau von Hemmschwellen und Berührungsängsten beizutragen. Finanziell unterstützt wurde das Projekt dabei durch den Landschaftsverband Weser-Hunte und die Isensee Stiftung. Passend zum Musikvideo findet am 13. April ein “Tag der offenen Tür” in der Weserschule Hoya statt. Interessierte bekommen an diesem Tag einen ganz besonderen Einblick in den Unterricht und die Räumlichkeiten der Schule. Das Video ist noch einmal zu sehen und Meilentaucher ebenfalls vor Ort: „Wir sind sehr froh und stolz auf das Ergebnis dieser für uns wirklich sehr schönen und lehrreichen Zeit.“

 

 

Link:

 

www.facebook.com/meilentaucher

www.meilentaucher.de