Julian Philipp David aka JPD

Julian Philipp David ist tot, lang lebe JPD! Mit neuem Namen, neuer Frise und neuem Sound meldet sich der Wahl-Leipziger aus dem Studio zurück. Im Gepäck: sein langersehntes Debütalbum »Auf den großen Knall«, das am 29. November erscheinen wird! Mit seiner neuen Single „Swipe“ verteilt JPD Shoutouts an die Love-Lotterie der Algorithmen. Eine Hommage an all die Nullen und die Einsen, die uns aus ihrer digitalen Welt die analoge Liebe versprechen. Ein Lovesong an die Liebe selbst – und an all die Wege, die wir gehen, um sie zu finden. Oder anders: ein Lovesong an all die Wege, die wir gehen, damit die Liebe uns matched! Mit Posaune und Cowbell, catchy Hook und echten Scratches macht JPD nicht nur Lust auf Tanzen, sondern auch auf sein am 29. November erscheinendes Album „Auf den großen Knall“. „Schenkst du dein Herz? Na dann swipe rechts - wenn du weißt, wie ich meine!“ In 13 Songs vereint »Auf den großen Knall« JPDs Entwicklung der vergangenen Jahre. Viel Veränderung, viel Neu - und dabei mehr der Alte denn je. DIY, du weißt. Ohne Major-Label, ohne Zwang. Erwachsener, aber ohne Konvention. Was dabei rauskommt? Eine Platte, die keine Angst davor hat, Pop zu sein und es gleichzeitig liebt, genau damit zu brechen. Was roter Faden? Zündschnüre sind bunt! Nachdem er die Termine mit seinem Label-Boss gecancelt, Berlin den Rücken gekehrt und auch ansonsten alles Überflüssige vom Radar geschubst hat, geht er nun ohne Kompromisse seinen eigenen Weg. Erstmal geht es dabei im Dezember auf „Auf den großen Knall“-Tour durch ganz Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.julianphilippdavid.de

www.facebook.com/jpdmusik