Harpyie

Harpyie - Was 2011 im dunklen Ostwestfalen mit „Blindflug“ seinen Anfang nahm, hat sich zu einem der momentan heißesten Geheimtipps entwickelt! Willkommen im Licht steht als Metapher für diesen rasanten Werdegang. Die Sturmvögel von Harpyie sind erwachsen geworden und fegen nun mit einem gehörigen Sturm aus modernem Metal durch die altehrwürdigen Hallen des Mittelalters. Harpyie trotzen mit einer klaren Kampfansage ihren Kritikern. Bewusst wirbeln sie den Staub aus vergangenen Jahrhunderten auf, um daraus ihren neuen unverwechselbaren und nuancenreichen Sound zu kreieren. Harte Metalriffs treffen auf Dudelsäcke und Geigen und zerbrechliche Balladen erzählen einzigartige Geschichten. Um auch den Fans der ersten Stunde einen weiteren Mehrwert zu liefern, wurde aus "Blindflug" ein Doppelalbum, an dem viele ihrer Kollegen und Freunde mitwirkten, darunter Subway to Sally, Feuerschwanz, Tanzwut, Bannkreis, Equilibrium, u.v.a.! Auch auf "Blindflug" lassen sich Harpyie alle Freiheiten der musikalischen Gestaltung und bewegen sich weit über den Tellerrand der Genregrenzen hinaus. Zugegeben, "Blindflug" dürfte dem ein oder anderen Harpyie Begleiter und Sturmvogel sehr bekannt vorkommen. So ist "Blindflug" im eigentliche Sinne kein neues Album, sondern ein Re-Recording des ersten Harpyie Albums. Nun ist es schon sechs Jahre her, dass dieses geschrieben und aufgenommen wurde und die Nachfrage nach den Liedern ist weiterhin groß. Harpyie haben eine große qualitative Entwicklung in den letzten Jahren erlebt und wünschen natürlich, dass wenn "Blindflug" zurückkommt, sie auf dem Level der aktuellen Veröffentlichungen mitschwimmt.

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/harpyien

www.harpyien.de