Grossstadtgeflüster

Grossstadtgeflüster aka GSGF ist eine Band. Aus Berlin. Isso. Gibt es seit 2003. Liefern seitdem zuverlässig den Soundtrack für eine gelungene Verweigerungshaltung. Am Anfang mit dem Elektro-Trash- Immergrün „Ich muss garnix“, zuletzt mit der interstellaren Wochenendhymne „Fickt-euch-Allee“.Nach 4 Alben, 2 EPs und vielen, vielen hundert Konzerten verrammeln sich Jen, Riffsn und Chriz gerade in ihrem Studio und schwurbeln an ihrem neuen Album, welches „Trips und Ticks" heißen wird und am 12.07.2019 erscheint. Die erste Auskopplung trägt nun den erwartungsfröhlichen Namen „Feierabend“. Eigentlich eine Frechheit, dass dieser güldene Moment eines jeden langen Tages bisher noch keinen würdigen Song bekommen hat. Eine Musik, die all das vereint was man fühlt, wenn man den Stapel Krams inbrünstig fallen lässt. Dieses Gefühl maximaler Entschlossenheit, tiefer innerer Zufriedenheit, einer latenten Menschenfeindlichkeit und der Rückbesinnung auf prä-evolutionäre Werte. „Jetzt ist Feierabend, ich kann jetzt nicht mehr dieses elende Geseier haben.“ Könnte sein, dass die Welt noch nicht bereit dafür ist. „Feierabend“ ist eine Mischung aus einem überlebensgroßen Hollywood-Blockbuster- Action-Theme mit ein bisschen Rummelbumsdisco. Das ist nicht irgendein Track, das ist Avantgarde 2.0 Promille.

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/grossstadtgefluester

www.gsgf.de

www.grossstadtgefluester.de