Fayzen

 

Wer Musik ernst nimmt, muss sie groß meinen. Der Musiker darf keine Angst haben vor mächtigen Worten. Er muss etwas wollen, das bedeutender ist als er selbst. Und deshalb ist es auch so richtig, dass Fayzen auf die Frage, wieso er im Alter von 15 Jahren mit der Musik angefangen hat, antwortet: “Ich wollte etwas Wahres machen. Und klar, die Welt verändern wollt' ich schon auch.” Hinter Fayzens aktueller Single „Dennis aus Marseille“  verbirgt sich eine sehr persönliche Geschichte: Die Geschichte über einen ehemaligen Schulfreund von Fayzen, über den sich damals alle lustig gemacht haben. Jetzt wohnt dieser Junge namens Dennis jedoch in Marseille am Meer und hat ein geileres Leben als alle anderen aus Fayzens ehemaliger Klasse in Hamburg. Als Fayzen das klar geworden ist, nachdem er Dennis in Marseille besucht hat, schrieb er diesen Song über ihn, damit das ganze Land ihn feiert für das was Dennis durchgemacht hat und am Ende erreicht hat. Dennis heißt nicht mehr Dennis, sondern „Dennis aus Marseille“.

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/FayzenHH