Dreimillionen

Deutschsprachige Musik ist in den letzten Jahren, abseits von Punk und Hardcore und bis auf immer weniger werdende Ausnahmen, zunehmend in eine eher bedenkliche Richtung abgedriftet. Horden von Produzenten und Song-Schreibern entwickeln am Reißbrett Musik, die eigentlich nur als Schlager bezeichnet werden kann, und verkaufen diese dann als persönliche und authentische Kunst. Auftritt DREIMILLIONEN: Das junge Quartett aus Frankfurt am Main macht Alternative- und Indie-Rock mit deutschen Texten, der sich dem Pop nicht verweigern möchte, umso mehr aber den Peinlichkeiten und weichgespülten Klischees, das Radio täglich in unsere Leben spült.  Zusammen mit Produzent Olman Viper nahmen DREIMILLIONEN ein Album auf, das nicht nur -ausgereifter, durchdachter, vielseitiger- klingt, sondern auch endlich das zum Ausdruck bringt, wonach die Band so lange gesucht hatte und was in der Deutschen Musiklandschaft so selten geworden ist große Melodien und unpeinliche Texte verpackt in moderne Indie-Rock-Songs, die sowohl im Club als auch auf den Festival-Bühnen funktionieren werden. Bei DREIMILLIONEN ist nichts berechnet oder erzwungen, dafür hat die Band zu lange gewartet, um endlich zu sagen, was sie möchte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/DREIMILLIONEN

www.dreimillionen.com