Balbina

Balbina ist zurück und präsentiert sich deutlich wütender und düsterer als auf ihren drei Alben zuvor. Kein Ende. ist die erste Singleauskopplung aus ihrem im Spätherbst erscheinenden Album Punkt. Das Lied ist eine Hymne an das Leben und erinnert eindringlich daran, den Moment nicht aus den Augen zu verlieren. Das Jetzt vor lauter Selbstoptimierung und Zukunftsangst zu erleben. Sich zu trauen in der Gegenwart zu sein. Mein vierter Longplayer pUnKt. ist ein Album im Album - so beschreibt die Berliner Künstlerin selbst ihr viertes Studiowerk. Diesmal können sich die Balbina-Fans auf ein Gesamtkunstwerk freuen. Eine düstere 808 Bassline zieht den Zuhörer wie hypnotisch in den groovigen Track, auf dem sich zwei der stärksten Protagonistinnen der Deutschen Popszene treffen: Balbina und Ebow. Hochemotional und treibend schildert der Song, der technoide Elemente mit einer epischen Streicherhook kombiniert, den Zwiespalt einer Generation zwischen Realität und gewünschter Scheinwelt. Der Wunsch sich "Weit Weg" zu beamen und seine Probleme in einer "Welt der vergessenen Dinge“ abzulegen, scheint in dieser digitalen Welt eine der stärksten Sehnsüchte überhaupt zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.balbina.fm

www.facebook.com/balbinafm