Wir für wen

wirfürwen - Wenn vier Kumpels fast 20 Jahre schon zusammen Musik machen, dann ist ein Live-Release doch eigentlich schon überfällig oder? Vor allem, wenn man auf der Bühne so gut harmoniert, wie wirfürwen. Die vorherige Zeit als Teamkollegen beim Fußball scheint prägend gewesen zu sein, so lässt zumindest der Titel der nun erscheinend Live-EP vermuten: Heimspiel. Treffender hätte er aber auch nicht sein können, denn aufgezeichnet wurde das Ganze dort, wo 2001 der erste gemeinsame Auftritt von Daniel Hohorst (Gesang), Dennis Bokelmann (Schlagzeug), Jörg Niedderer (Bass/Piano) und Torben Abt (Gitarre) stattfand: In ihrer Heimat, Schwanewede. Doch auf diese Heimkehr mussten die Fans der ersten Stunde ganze 10 Jahre warten. In der Zwischenzeit war aber viel passiert: Zwei Alben und zwei EPs wurden veröffentlicht, auf den Touren weit über 200 Gigs im ganzen Land gespielt, sowie Festivalshows u.a. auf dem Deichbrand und dem Area 4 Festival. Nun war es also höchste Zeit für eine Rückkehr auf die Bühne, wo alles begann. Begegnungsstätte Schwanewede. Das klingt nicht nach Stadionshow, soll es auch nicht. Zu Hören ist ehrliche, handgemachte Rock- und Popmusik mit herausragenden deutschen Texten, die ihresgleichen suchen. Die grandiose Stimmung des abendfüllenden Konzerts in der natürlich ausverkauften ersten Wirkungsstätte wurde absolut authentisch eingefangen und daraus eine 6-Track-EP zusammengestellt mit den Highlights des Abends. 

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/wirfuerwen.de

www.wirfürwen.de