Tagebuch

So bunt und kontrastreich, wie das Leben eben manchmal spielt, so sind auch die musikalischen Geschichten von Tagebuch. Irgendwie erfrischend, aus dem Leben gegriffen, den ganz normalen Wahnsinn des Alltags feiernd, laut, wagemutig und manchmal aber auch einfach ganz leise, hinterfragend und suchend. Ein vielschichtiges Programm, bei dem aber Eines gewiss immer außer Frage bleibt: Carmen Eder und Gerhard Schmitt brillieren durch ihre Autentizität, ihre positive Sicht der Dinge und mit ihren Erzählungen über die unperfekte Schönheit des Lebens.

 

 

Links:

 

www.facebook.com/tagebuchmusik

www.tagebuch-musik.de