Löwen am Nordpol

Löwen am Nordpol veröffentlichen mit "Mein letztes Kapitel" am 12.02.2021 die zweite Single aus ihrem kommenden Album. Während Corona noch immer das alles bestimmende Thema zu sein scheint, widmet sich dieser Song der nach wie vor ebenfalls andauernden, aber mittlerweile fast vergessenen sogenannten Flüchtlingskrise. Hier werden jedoch nicht jene thematisiert, die ihr Glück in einem neuen Land suchen, sondern die Menschen, die zurückbleiben und mindestens ebenso leiden. Jene, die nicht wissen, ob sie ihre Freunde, Kinder oder sonstigen Verwandten jemals wiedersehen werden, die nur hoffen können, dass alles gut wird. Die sich nur immer wieder und mantraartig einreden können, dass man sich irgendwann in einer gerechteren Welt wiedersehen wird: "Mein letztes Kapitel - es trägt deinen Namen". Das Berliner Trio verpackt dieses sensible Thema in einen wuchtigen Rocksong und kombiniert diesen mit eingängigen Melodien und subtilen Texten. Das erinnert an den Sound des Alternative-Rocks der 90er Jahre, ist dabei jedoch überraschend poppig, frisch und fett produziert. Das neue, selbstbetitelte Album erscheint im April 2021, wurde im bandeigenen Studio aufgenommen und von Alan Douches (u.a. Deftones, Thrice, The Alkaline Trio) gemastert. Die erste Single "Man muss das Leben nicht verstehen" erschien am 04.12.2020 und wurde bis dato über 15.000 mal gestreamt.

 

 

 

 

Links:

 

www.facebook.com/loewenamnordpol

www.loewenamnordpol.de