KIM

Tiefsinn trifft samtweiche Stimme, trifft progressive Produktion. Nach dem Erfolg ihrer Debut Single „Polaroidmoment“, die in diversen Pop Playlisten vertreten war, erscheint mit „Horizont“ die nächste Single von KIM. Produziert wurde der Song von Jonas Haslauer, einem Wiener Produzenten, der Teil der Schönbrunner Gloriettenstürmer ist. Ebenfalls involviert im Songwriting Prozess: Wanja Bierbaum (Gloriettenstürmer), Robert Summerfield (ESCHES) und natürlich KIM selbst. Gemeinsam haben sie einen Song erschaffen, der genau den Puls der Zeit trifft.
„Komm, weiter Richtung Horizont,
hab nicht gedacht, dass wir so weit kommen,
und wenn wir, wenn wir uns verbrennen,
lernen wir uns endlich kennen.“

Horizont handelt vom Weitergehen, nicht zurückschauen, immer weiterziehen – obwohl man nicht weiß was die Zukunft bringt. 2020 - ein Jahr der Ungewissheit für viele, gerade auch für Künstler und Kulturschaffende. Umso wichtiger ist es für KIM eine positive Message zu transportieren. Nie den Mut zu verlieren, immer eine gewisse Neugier und Vorfreude zu spüren, auf alles was da noch kommt. Ein gute Laune Garant, der ein Gefühl der Leichtigkeit zurücklässt und zum Träumen anregt. Alles glänzt, wie ein neuer Morgen 1000 Wege, 1000 neue Formen, Gestern noch der Himmel voller Sorgen, heute ziehn wir los - knallen mit den Korken… Ihr Sound ist so charmant wie ihr Wesen, jede Geschichte gelebt und jedes Wort ehrlich KIM.

 

 

Links:

 

www.kimoffiziell.de

www.facebook.com/KIM.OFFIZIELL.MUSIK