Hi! Spencer

Schon lange nötig, nun endlich da: Hi! Spencer veröffentlichen mit „Bei den Hunden“ eine Akustik-EP und machen damit die intime Interpretation ihres Sounds hörbar, die der gefühlvollen Musik der Osnabrücker Indie-Band schon lange innewohnt. Fünf seiner Songs hat das Quintett neu aufgenommen und setzt sich damit gleich für einen wichtigen Zweck ein: Mit dem Erwerb der exklusiv im Uncle M Shop erhältlichen CD fordern Hi! Spencer ihre Fans gleichzeitig dazu auf, eine Spende an die zivile Seenotrettungsorganisation Seebrücke zu entrichten – eine Aktion, die ganz besonders jetzt nach dem brennenden Flüchtlingslager in Moria unheimlich wichtig ist. Die Inspiration zu diesem Rahmen der EP kam Hi! Spencer, als sie ihre eigenen Songs für das Projekt noch einmal unter die Lupe nahmen. „Durch die Akustikaufnahmen haben wir teilweise Jahre alte Songs neu aufgerollt," erzählt die Band. "Dabei sind wir über die Textzeile „Ich hab geschlafen bei den Hunden“ aus dem Song „Trümmer“ regelrecht gestolpert. Als der Song geschrieben wurde, war die Stelle eine Metapher für uns. Mit den Jahren als Band haben wir aber mit vielen wahnsinnig tollen Menschen zusammenarbeiten dürfen – darunter auch Pfand gehört daneben, eine Organisation, die den Blick auf Obdachlosigkeit schärft. Hören wir die Zeile jetzt, sehen wir darin Menschen, für die der Satz keine Metapher, sondern vielmehr Realität ist. Mit unserer EP Aufmerksamkeit, Bewusstsein und Sensibilität für diese Menschen herstellen zu können – das wäre großartig.“ Dass die Songs von Hi! Spencer so nicht nur inhaltlich, sondern auch musikalisch immer wieder neue Facetten offenlegen können, belegt „Bei den Hunden“ so deutlich wie noch nie. Die Band hat alle Tracks komplett neu arrangiert. In der besonderen Studioatmosphäre und mit wohligen Pianoklängen entfalten alle Songs eine ganz andere Wirkung, die Hi! Spencer ganz neu erfindet, ohne je die Wurzeln der Band zu vergessen. Ebenso viel Liebe wurde auch in Design und Aufmachung des Projekts gesteckt. Für das Artwork zeichnet sich Lucas Meyer verantwortlich, der schon für Bands wie Heisskalt und Fjørt gearbeitet hat. Die CD kommt außerdem in einer direkt bei Homesick Merch gedruckten Naturpapier-Klapptasche daher, die nicht nur für eine besondere Optik sorgt, sondern obendrein ganz ohne Plastik auskommt.

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.hispencer.de

www.facebook.com/hispencerhi