Benoby


Eine echte Ritterburg als neues Zuhause – kann man sich etwas Cooleres vorstellen? Ja, kann man, findet der neunjährige Max (Jona Eisenblätter). Denn Burg Geroldseck ist ein Altersheim voller schrumpeliger Omas und Opas! Aber damit seine alleinerziehende Mutter, eine Altenpflegerin, auch Nachtschichten arbeiten kann, wohnt Max jetzt im Rabenturm. Als einziges Kind unter lauter alten Knackern... Max findet sich jedoch schneller zurecht als gedacht und freundet sich mit den an Tisch 7 sitzenden Senioren Vera (Uschi Glas), Horst (Thomas Thieme) und Kilian (Günther Maria Halmer) an. Als ein mysteriöser Einbrecher auf der Burg sein Unwesen treibt, beginnt für die ungleichen Vier ein rasantes Abenteuer auf der Suche nach dem Täter. Mit „Ich finde dich“ liefert Benoby den Titelsong für den am 06. August 2020 im Verleih von LEONINE erscheinenden Kinofilm „Max und die wilde 7“ - der gleichnamigen Buchadaption. Nach einer turbulenten Zeit und der Veröffentlichung zweier hochgelobten Alben widmet sich das Wahlberliner Ausnahmetalent nun einer neuen Herausforderung: der Komposition eines Titelsongs. In Zusammenarbeit mit den Produzenten Riad Abdel-Nabi (Die drei !!!, Liliane Susewind, Spielmacher) und Jens Schneider (Max Giesinger, Lotte, Joris, Wincent Weiss) ist ein leidenschaftlicher Popsong entstanden, der mit eleganten Melodien und einer ohrwurmverdächtigen Hook aufwartet und durch seine treibende Instrumentalisierung ein idealer Wegbegleiter für die abenteuerliche Suche, auf die sich Max begibt, ist. Benoby selbst meint: „„Ich finde dich“ erzählt die Geschichte einer beschwerlichen und unermüdlichen Suche. Als Krimi - und Kinofan, freue ich mich tierisch, meinen Part zu diesem wunderbaren Film leisten zu dürfen. Wie diese Suche ausgeht, erfahrt ihr allerdings erst im Film;)“ „Ich finde dich“ erscheint am 24.07.2020 über das Label Ratside Records. Der dazugehörige Kinofilm feiert am 06.08.2020 seine Premiere.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links:

 

www.benoby.de

www.facebook.com/benobymusic